TU Wien:Einführung in die Mustererkennung VO (Hladuvka)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche


Daten[Bearbeiten]

LeiterIn Univ.Ass. Dr.techn. Jiri Hladuvka
ECTS 3
Institut Visual Computing & Human-Centered Technology
Wann Wintersemester
Links TISS


Pflichtfach für das Bachelorstudium Medieninformatik und Visual Computing (532)

Inhalt[Bearbeiten]

  • Statistische Grundlagen (diskrete, stetige Zufallsvariablen, Mittelwerte, Varianz, Kovarianz, Eigenwerte, Eigenvektoren, Normalverteilung, Bayes-Theorem, Schätzungen)
  • Merkmale (Merkmalsselektion, Merkmalsreduktion)
  • Perceptron
  • Neuronale Netze
  • Entscheidungsbäume
  • Clustering
  • Evaluierung (Methoden zur Evaluierung von ME-Systemen)
  • Markov Modelle

Ablauf[Bearbeiten]

WS 2018: Es gab 11 Vorlesungseinheiten mit einer abschließenden Prüfung.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Es kann von Vorteil sein, Statistik bereits abgeschlossen oder zumindest gehört zu haben. Verpflichtend notwendig ist es allerdings nicht.

Vortrag[Bearbeiten]

noch offen

Übungen[Bearbeiten]

Es gibt eine weitere Lehrveranstaltung, welche die Übung zu dieser Vorlesung beinhaltet.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

noch offen

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

noch offen

Zeitaufwand[Bearbeiten]

noch offen

Unterlagen[Bearbeiten]

noch offen

Tipps[Bearbeiten]

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen