Uni Wien:Projektmanagement VO (Motschnig, Spiegl)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hard Facts[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Grundlagen von klassischem und agilem Projektmanagement
  • Zwischenmenschliche Kommunikation in Teams

Ziel[Bearbeiten]

Vermittlung von organisationstheoretischen und rechtlichen Grundlagen bei der Durchführung von Projekten (Zielffestlegung, Projektplanung, Kostenschätzung, Aufwandsschätzung, Projektcontrolling, Risikomanagement, Teamarbeit).

Themen[Bearbeiten]

  • Begriffe: Projekt, System, Stakeholder, Portfolio, Arbeitspaket
  • Was ist ein Projekthandbuch/Projektauftrag?
    • Welche Dokumente sind darin enthalten und wie hängen sie zusammen?
    • Welche Methoden und Tools kann man einsetzen, um Projekte zu planen?
  • Dokumente im Detail: Arbeitspaketspezifikation, Organigramm, Projektstrukturplan, Terminplan, Meilensteinplan, Ressourcen-&Kostenplan, Investitionsplan, Risikoplan
  • Prozesse im Projektmanagement: Beauftragung, PJ-Start, PJ-Controlling, PJ-Abschluss, PJ-Koordination, PJ-Marketing, PJ-Krise
  • Agile Methoden (im Vergleich zu klassischen Methoden)
  • Agile Projektmanagement-Frameworks: Scrum, xP, Crystal
  • Methoden zur Aufwandsschätzung: Algorithmisch, Vergleichend, Kennzahlenmethoden
  • Kommunikation im Projektteam, Konfliktlösung

Vorwissen[Bearbeiten]

Voraussetzungen (gültig für Studienplan 521)[Bearbeiten]

Dadurch ist impliziert: alle anderen Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums

Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • Prinzipiell sind keine notwendig

Zeitaufwand[Bearbeiten]

  • Man sollte die Übung parallel machen, dann tut man sich bei der (mündlichen) Prüfung leichter
  • Für das Lernen sollten circa 2-4 Tage eingeplant werden

Vortrag[Bearbeiten]

Spiegl[Bearbeiten]

  • Verständlicher Vortragsstil
  • Nett, freundlich und kompetent im Bereich Projektmanagement

Motschnig[Bearbeiten]

  • Freundlich, bemüht und kompetent vor allem im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation
  • Leider ist ihr Vortragsstil etwas langatmig und ihre interaktiven Elemente wenig mitreißend

Autodidakt[Bearbeiten]

  • Man kann mit den Vorlesungsfolien im WEB alleine auskommen, jedoch empfiehlt es sich, die Übung im selben Modul zu absolvieren

Prüfung[Bearbeiten]

  • Modus: mündlich
  • Hilfsmittel: Keine!
  • Zeit: 20 Minuten (zu je 3 Personen)
  • Benotung: Sehr fair

Sowohl Spiegl als auch Motschnig bieten Prüfungstermine an. Es empfiehlt sich die Prüfung dort zu belegen, wo man die Übung absolviert hat (außer man stand mit der Übungsleiterin (m/w) auf Kriegsfuß). Bei Herrn Spiegl war es so, dass die 3 Prüfungsteilnehmerinnen sich zunächst untereinander je eine Frage gestellt haben. Danach hat Herr Spiegl noch 1-2 Fragen pro Person gestellt, je nachdem, wie kompetent die Antworten gewirkt haben. Die Fragen waren schwerpunktmäßig auf die Foliensätze "Prozesse des Projektmanagements" sowie "Methoden und Techniken" ausgerichtet (bei Frau Motschnig könnte das anders sein).

Literatur[Bearbeiten]

  • Vorlesungsfolien sind in der Web-Plattform verfügbar
  • Literaturhinweise in den Folien (ganz witzig zu lesen sind die Bücher von Tom DeMarco)