TU Wien:Anatomie und Histologie VO (Felsenreich)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche


Daten[Bearbeiten]


  • Wird im Wintersemester angeboten

Inhalt[Bearbeiten]

  • Allgemeine Anatomie des Bewegungsapparats
  • Allgemeine Anatomie des Eingeweidesystems
  • Verdauungstrakt
  • Endokrines System
  • Hirn & Nervensystem
  • Bewegungsapparat - Muskulatur
  • Urogenitaltrakt und Geschlechtsteile


Ablauf[Bearbeiten]

WS17: pro Kapitel ein Vortrag

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Vorkenntnisse medizinischer Grundlagen von Vorteil

Vortrag[Bearbeiten]

WS17: Sein Vortragsstil ist recht angenehm, er spricht aber sehr leise. Wenn man an dem Stoff grundsätzlich interessiert ist, dann ist die Vorlesung auch zu empfehlen, wenn auch nicht unbedingt notwendig, um die Prüfung zu bestehen. Die Folien wurden ohne Bilder zur Verfügung gestellt (rechtliche Gründe)


Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

SS18: wie WS17

WS17: Prüfung ist mündlich und es wurde ein Fragenkatalog mit 57 Fragen ausgeteilt, der ca. 90% des in der Vorlesung behandelten Stoffes ausmacht und zur Prüfung beherrscht werden muss. Während der Prüfung konnte man aus einem Kuvert 2 dieser 57 Fragenschnipsel zufällig rausholen. Nach einer kurzen Vorbereitungsphase konnte man sich prüfen lassen. Die Prüfung selbst dauert nicht lange und es wird nur das gefragt, was auch im Fragenkatalog steht. Der Professor hilft einem auch wenn man grad ansteht.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

Prüfung 10.01.2018 Zeugnisausstellung: 15.01.2018

Zeitaufwand[Bearbeiten]

1 Woche Lernen sollte man in etwa einplanen

Wenn man mit dem Inoffiziellen Skriptum (siehe Materialien) ca. eine Woche intensiv für die Prüfung lernt, dann ist ein S1 oder G2 ziemlich fix.

Die Vorlesungen finden in ca. 10 Einheiten geblockt zu je 90min statt (keine Vorlesung hat wirklich drei Stunden gedauert so wie es im TISS steht).

Unterlagen[Bearbeiten]

Die Vorlesungsfolien wurden im WS17 von Dr. Felsenreich leider nur ohne Bilder auf TISS gestellt (befinden sich bei den Materialien). Es gibt aber auch ein ausführliches Inoffizielles Skriptum, das von einigen StudentInnen erstellt wurde und für ein S1 mehr als ausreichend ist.

Tipps[Bearbeiten]

Die Vorlesung besuchen lohnt sich auf jeden Fall und den Fragenkatalog selbst ausarbeiten ist schon die halbe Miete

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen